Beiträge

China 2030 Reiseland Nr. 1

China wird Frankreich bis zum Jahr 2030 als weltweit führendes Reiseziel überholen, so die Einschätzung der Düsseldorfer Marktforschungsgruppe Euromonitor International, in ihrer Anfang November veröffentlichten Studie „Megatrends Shaping the Future of Travel“.

Lesen Sie mehr

Chinesen mögen es individuell und regional – „Chinese International Travel Monitor 2018“

Erstellt von Anja Barlen-Herbig |

Gruppenreisen sind out und exklusive Shopping-Touren nicht mehr bedeutsam – die Zeiten, in denen chinesische Touristen innerhalb einer Woche durch ganz Europa tourten sind vorbei. Der chinesische Tourist von heute reist allein oder im Familienverbund – so eines der Ergebnisse des neuen „Chinese International Travel Monitor 2018“, der vom Buchungsportal hotel.com herausgegeben wurde.

Lesen Sie mehr

Inbound-Tourismus aus China große Chance

Gemeinsam Präsenz in China schaffen: Das können deutsche Touristikunternehmen mit einer Initiative des Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) auf der ITB China 2019, die vom 15. bis 17. Mai 2019 in Shanghai stattfindet. Der Interessenverband plant einen Gemeinschaftsstand für Firmen, die sich und ihre Produkte bzw. Dienstleistungen auf der Leitmesse der chinesischen Reiseindustrie präsentieren wollen.

Lesen Sie mehr

56 Millionen Übernachtungen – Deutschland steuert auf weiteres Rekordjahr zu

Erstellt von Anja Barlen-Herbig |

Der Deutschland-Tourismus steuert auf ein weiteres Jahr mit Höchstwerten zu. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem In- und Ausland stieg im Juli gemessen am Vorjahresmonat um fünf Prozent auf 56,2 Millionen, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilt. Dabei erhöhte sich die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland um fünf Prozent auf 10,6 Millionen. Bei Inlandsreisenden gab es ein Plus von drei Prozent auf 45,4 Millionen.

Lesen Sie mehr

Ferienregion profitieren von Incoming-Tourismus | 1. Halbjahr 2018 internationale Übernachtungen gestiegen

Ferienregionen in Deutschland können vom Wachstum des Incoming-Tourismus im ersten Halbjahr 2018 besonders stark profitieren. Das belegen die jetzt vorliegenden detaillierten Übernachtungszahlen des Statistischen Bundesamtes. Demnach stieg die Zahl internationaler Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben mit mindestens zehn Betten von Januar bis Juni auf 38,6 Millionen, 4,5 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Lesen Sie mehr

Europäisches Kulturerbejahr 2018 – Schlösser, Burgen, Gärten, Klöster beteiligen sich

Den Menschen Europa ein Stück näherbringen, gemeinsam einen Blick auf das kulturelle Erbe und die Geschichte werfen, um sie weiter zu erzählen – das hat sich die Europäische Kommission vorgenommen und 2018 das Europäische Kulturerbejahr ausgerufen. So macht sich ein ganzer Kontinent auf, Besucher mit Veranstaltungen und Projekten zu begeistern, deren Vielfalt keine Grenzen kennt. Prächtige Tafeln in den Speisesälen, edle Weine in den Kellern – die Schlösser, Burgen und Klöster Deutschlands und Europas können wahrlich viel Gemeinsames erzählen. Um dieses Erbe aufs Schönste erlebbar zu machen, bittet der Verein „Schlösser und Gärten in Deutschland“ 2018 „zu Tisch“ und wartet mit zahlreichen Überraschungen auf.

Lesen Sie mehr

Städtereisender sucht kurze Fluchten - Interview mit Marketingleiter der Heidelberg Marketing GmbH

Heidelberg, die romantische Stadt am Neckar, steigert Jahr für Jahr die Tourismuszahlen: 2017 wurden 1.435.705 Übernachtungen registriert - ein Plus von 1,6 Prozent. Die Zahl der Ankünfte liegt bei 745.703, auch hier 4,2 Prozent mehr. Mir rund 12 Millionen Tagestouristen ist Heidelberg einer der Tourismusmagnete in Deutschland. Im Auftrag der Heidelberg Marketing GmbH positionierte von b. die Marke „Heidelberg“ mit einer integrierten Kommunikationsstrategie im internationalen Markt. Innerhalb von drei Jahren gelang es gemeinsam mit dem Team der Heidelberg Marketing GmbH die Übernachtungszahlen um mehr als 25 Prozent – von rund 1,2 auf 1,4 Millionen Übernachtungen – zu steigern. Heidelberg wurde darüber hinaus als beste „Stadtmarke Deutschlands“ ausgezeichnet. Im Interview erzählt Marketingleiter Steffen Schmid, was die Stadt so besonders macht und was Stadtmarketing leisten kann, damit sich Gäste wohlfühlen.

Lesen Sie mehr
 

Neueste Beiträge

China 2030 Reiseland Nr. 1

China wird Frankreich bis zum Jahr 2030 als weltweit führendes Reiseziel überholen, so die Einschätzung der Düsseldorfer Marktforschungsgruppe Euromonitor International, in ihrer Anfang November veröffentlichten Studie „Megatrends Shaping the Future...

Lesen Sie mehr

Chinesen mögen es individuell und regional – „Chinese International Travel Monitor 2018“

Gruppenreisen sind out und exklusive Shopping-Touren nicht mehr bedeutsam – die Zeiten, in denen chinesische Touristen innerhalb einer Woche durch ganz Europa tourten sind vorbei. Der chinesische Tourist von heute reist allein oder im Familienverbund...

Lesen Sie mehr

Inbound-Tourismus aus China große Chance

Gemeinsam Präsenz in China schaffen: Das können deutsche Touristikunternehmen mit einer Initiative des Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) auf der ITB China 2019, die vom 15. bis 17. Mai 2019 in Shanghai stattfindet. Der Interessenverband plant...

Lesen Sie mehr

56 Millionen Übernachtungen – Deutschland steuert auf weiteres Rekordjahr zu

Der Deutschland-Tourismus steuert auf ein weiteres Jahr mit Höchstwerten zu. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem In- und Ausland stieg im Juli gemessen am Vorjahresmonat um fünf Prozent auf 56,2 Millionen, wie das Statistische Bundesamt in...

Lesen Sie mehr

Ferienregion profitieren von Incoming-Tourismus | 1. Halbjahr 2018 internationale Übernachtungen gestiegen

Ferienregionen in Deutschland können vom Wachstum des Incoming-Tourismus im ersten Halbjahr 2018 besonders stark profitieren. Das belegen die jetzt vorliegenden detaillierten Übernachtungszahlen des Statistischen Bundesamtes. Demnach stieg die Zahl...

Lesen Sie mehr